Home

RadAmbulanz

...braucht Unterst�tzung

Home
Preise
Über RadAmbulanz
Das Werkstattfahrrad
FAQ
Fahrrad-Themenseiten
Links
AGB


RadAmbulanz (westliches Berlin):

textnachrichten - sms, telegram oder whatsapp:
0162-80 10 122


e-mail:Zur Spamvermeidung habe ich hier keinen Link gesetzt. Bitte die Adresse manuell eingeben

oder anrufen:
030-966 10 110

(Anrufzeiten: Mo-Fr 9-19 Uhr)


Weitere mobile Fahrraddienste
Dies ist (k)eine Stellenanzeige!

Du reparierst selber Fahrr�der und kannst dir vorstellen, auch mit mobiler Fahrradreparatur dein Geld zu verdienen ?

Ich habe mir einen tollen Job geschaffen, der Spa� macht, Geld einbringt und mich fit h�lt. Und jedes Jahr werden es mehr Auftr�ge, die ich bearbeiten muss - eigentlich der Zeitpunkt, jemanden einzustellen und weiter zu expandieren.
Das m�chte ich aber nicht, ich bestehe darauf, alle Fahrr�der selbst zu reparieren und alle meine Kundenkontakte pers�nlich zu f�hren.

Dann mach Dich selbstst�ndig mit dem gleichen Konzept, ich gebe Starthilfe!

Warum ich das mache? Ich bin der Meinung, dass das Konzept 'mobile Fahrradwerkstatt' optimal funktionieren kann, wenn mehrere Leute unterwegs sind und sich gegenseitig erg�nzen.
Zurzeit sind wir zu zweit, wenn ich ausgebucht bin und einen 'Notfall' habe, muss ich auf Ulli verweisen und hoffen, dass er Zeit hat.
W�ren wir z.B. zu f�nft, k�nnte man eine erheblich zuverl�ssigere Versorgung erreichen, zudem durch eine Aufteilung des Stadtgebiets �bertrieben lange Anfahrtswege vermeiden.

Wie kann das konkret aussehen?

Sobald du dein Gewerbe angemeldet und ein Werkstattfahrrad, Werkzeug und Ersatzteile hast, kann's losgehen:
Ich melde auf allen meinen Kan�len (Webseite, whatsapp, Mailbox), dass f�r einen bestimmten Bereich ab sofort jemand anders zust�ndig ist, und schon kommen die ersten Auftr�ge.

Kann man damit denn genug Geld verdienen?

Dass du vom ersten Tag an davon leben kannst, will ich nicht behaupten. Das wird klappen, wenn du dann durch Werbung und andere Ma�nahmen (ich habe da noch einige Ideen) gut eingef�hrt bist.
Geld verdienen kann man damit jedenfalls, ich mache das seit 13 Jahren und bin zufrieden.

Und was brauche ich daf�r?

K�nnen: Du solltest in der Lage sein, einfache Standardreparaturen an Fahrr�dern ordentlich auszuf�hren: mit platten Reifen, Brems- und Schaltz�gen, Bremskl�tzen und Lichtreparaturen sowie mit Wartungsarbeiten (Durchsicht und Reinigung) verdiene ich mehr als 90% meines Geldes.
Kenntnisse: Die KundInnen rufen an und beschreiben ihr Problem, leider meist nicht sehr fachkundig. Wenn er oder sie dann z.B. die Acht beschreibt, wegen der ein neues Hinterrad n�tig wird oder haufenweise Speichen gewechselt werden m�ssen, ist es gut, wenn du im Hinterkopf hast, dass die Achten genauso oft von kaputten Reifen verursacht werden.
Dann brauchst du ein Fahrzeug, mit dem du zu den KundInnen f�hrst, in dem du Werkzeug und die notwendigen Ersatzteile transportierst. Meine Empfehlung ist ein zweir�driges Transportrad wie z.B. das Bullit, Omnium, Long John oder Yuba Mundo und vergleichbare. Es geht nat�rlich auch mit einem Dreirad, mit Fahrradanh�nger oder mit ordentlichen Packtaschen oder -koffern an einem normalen Fahrrad.
Auch ein Auto ist denkbar, dann werde ich aber nicht mit dir kooperieren.
Und du musst an Ersatzteile kommen und solltest die g�ngigsten auf Lager und dabei haben, um nicht st�ndig ein zweites Mal zu den KundInnen fahren zu m�ssen. Sobald du ein Gewerbe angemeldet hast, kannst du diese zu relativ g�nstigen Preisen �ber einen Gro�h�ndler beziehen.

Du willst es noch genauer wissen? In der 'Fahrradzukunft', einer Internet-Fahrradzeitschrift, habe ich detailliert �ber mein Gesch�ftsmodell geschrieben, �ber mein Fahrrad und seinen Inhalt, die rechtlichen Probleme (die alle l�sbar sind), Verdienstm�glichkeiten etc: fahrradzukunft.de/16/mobile-fahrradreparatur-als-geschaeftsmodell/

Du willst konkret werden?

Wenn du ernsthaft erw�gst, damit anzufangen, melde dich doch bitte bei mir, am besten per Mail, sms oder whatsapp - telefonieren geht nicht gut, das h�lt mich immer von der Arbeit ab.

nach oben        

© und letzte änderungen 17.03.2015 norbert winkelmann: Zur Spamvermeidung habe ich hier keinen Link gesetzt. Bitte die Adresse manuell eingeben