Home

RadAmbulanz

Der mobile Berliner Fahrradladen

Home
Preise
Über RadAmbulanz
Das Werkstattfahrrad
FAQ
Fahrrad-Themenseiten
Links
AGB


RadAmbulanz (westliches Berlin):

textnachrichten - sms, telegram oder whatsapp:
0162-80 10 122


e-mail:Zur Spamvermeidung habe ich hier keinen Link gesetzt. Bitte die Adresse manuell eingeben

oder anrufen:
030-966 10 110

(Anrufzeiten: Mo-Fr 9-19 Uhr)


Weitere mobile Fahrraddienste

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Zwar ist es im Prinzip ganz einfach, was ich mit meinem mobilen Fahrradladen anbiete, aber der Teufel steckt wieder im Detail:

1. ANFAHRT:
Ich komme mit meinem rollenden Fahrradladen gegen Zahlung der in der Preisliste genannten Anfahrtpauschale zum Kunden. Diese ist zu zahlen, unabhängig davon, ob wir über eine Reparatur handelseinig werden oder nicht (letzteres ist für mich zwar nicht schön, aber immer in Ordnung).

2. DER KUNDE IST NICHT ANZUTREFFEN:
Werde ich mit meinem mobilen Fahrradladen zu einem Kunden bestellt und dieser ist nicht anzutreffen, berechne ich zusätzlich zur Anfahrtpauschale eine Ausfallgebühr von € 5 für die Wartezeit und eventuelle Telefonkosten.

3. VERSPÄTUNG MEINERSEITS:
Da ich meine jeweiligen Reparaturarbeiten und auch die Verkehrsverhältnisse nicht präzise planen kann, lassen sich normalerweise auch keine präzisen Zeiten nennen, zu denen ich vor Ort sein werde. Daher behalte ich mir eine Verspätung von bis zu einer halben Stunde nach der genannten Uhrzeit vor, wobei ich bemüht bin, bereits im Vorfeld eine Verspätung von mehr als 15 Minuten telefonisch anzukündigen.
Anders verhält es sich, wenn ich bei der Absprache des Termins den Eindruck hatte, dass der Kunde sowieso vor Ort ist, in diesem Fall verzichte ich gelegentlich auf die Ankündigung meiner Verspätung.

4. PREISABSPRACHEN:
Werde ich vor der Reparatur gefragt, wie teuer sie denn wird, kann ich meistens recht genaue Preise nennen, dies betrachte ich dann als unverbindlichen Kostenvoranschlag. Es liegt in der Natur der Sache, dass die Reparatur selten billiger, häufiger jedoch teurer wird. Da ich immer in der Nähe des Kunden arbeite, ist es die Regel, dass ich bei auftretenden Problemen Bescheid gebe und Rücksprache halte. Allerdings klingle ich nicht wegen jeder Kleinigkeit den Kunden wieder zu mir, im Bereich unter € 5 montiere ich schon mal Kleinteile ohne Rückfrage.
Sollten Sie dies nicht wünschen, bitte ich um vorherige Mitteilung.

5. UNKLARE REPARATURAUFTRÄGE:
Um es vorweg zu sagen: Ich habe selbst wenig Lust, zwecks Beutelschneiderei möglichst umfangreiche Reparaturen zu machen.
Ich werde nie ohne Rückfrage nach einem indifferenten "bitte das Fahrrad frühjahrsfit machen" eine dreistellige Rechnung präsentieren. Aber ich bitte schon um genaue Aufträge oder eine Nennung der Maximalsumme, und wenn der Auftrag so ungenau formuliert ist, verstehe ich das als "ich vertraue auf Ihr Urteil als Fachmann, bitte machen Sie, was nötig ist".
5A. UNVERLANGTE MEHRARBEITEN:
Ich habe mir zur Gewohnheit gemacht, trockene Ketten zu ölen, zu schwach aufgepumpte Reifen aufzupumpen, zu locker eingestellte Bremszüge zu spannen und schief stehende Lenker und Sättel gerade zu rücken, und zwar kostenlos und ohne Rückfrage. Sollten Sie das nicht wünschen, bitte ich darum, mir vorher Bescheid zu geben.

6. DER ENDPREIS:
Wenn ich mit meinen Arbeiten fertig bin, nenne ich dem Kunden den zu zahlenden Betrag, den ich in der Regel genau aufschlüssle, denn er setzt sich stets zusammen aus den Einzelposten aus meiner Preisliste.

7. BEZAHLUNG:
Von Privatkunden erwarte ich (zumindest beim Erstkontakt) Barzahlung, Kartenzahlung ist nicht möglich.

8. ÜBRIG GEBLIEBENE TEILE:
Da ich die meisten meiner Kunden unterwegs antreffe, habe ich es mir zur Gewohnheit gemacht, die ausgebauten, meist kaputten Teile in meinem rollenden Fahrradladen mitzunehmen und zu entsorgen. Noch brauchbare Teile stelle ich dann i.d.R. einer gemeinnützigen Jugendwerkstatt zur Verfügung. Sollten Sie selbst noch etwas damit vorhaben, sagen Sie es mir bitte, dann lasse ich sie selbstverständlich da.

9. REKLAMATIONEN:
Sollte einmal etwas schief gegangen sein, bitte ich Sie, Kontakt mit mir aufzunehmen. Ich bemühe mich, alles wieder in Ordnung zu bringen (wobei ich mich selbstverständlich an die gesetzlichen Regelungen halte, z.B. was Umtausch- und Rückgaberecht bei mir gekaufter Teile betrifft) und dabei kulant zu sein (wenn sich z.B. die Ursache für einen erneuten Platten nicht sicher feststellen lässt, wird er in der Regel kostenlos beseitigt).


... zu viel "mobiler Fahrradladen" in diesem Text? alles nur für die Suchmaschine - es müsste sonst auch eher mobile Fahrradwerkstatt heißen.

nach oben        

© und letzte änderungen 17.03.2015 norbert winkelmann: Zur Spamvermeidung habe ich hier keinen Link gesetzt. Bitte die Adresse manuell eingeben